Gott allein in seiner Welt? (BerR 3,8, 3. Teil)

→ 1. Teil: hier

→ 2. Teil: hier

Die folgenden Überlegungen zum Termin der Erschaffung der Engel werden nun fast wörtlich aus BerR 1,3 (vgl. hier und hier) wiederholt. Die Funktion dieser offenbar gängigen Passage ist nun aber eine andere. Dort stand sie im Zusammenhang mit dem Gedanken der wunderbaren, staunenswerten alleinigen Existenz Gottes – unmittelbar vorher wurde Ps 86,10 zitiert: Denn groß bist du und tust Wunder – du allein bist Gott. Hier scheint mir das Alleinsein Gottes am ersten Schöpfungstag eher den Aspekt der Sehnsucht zu bekommen – was aber erst in BerR 3,9 explizit werden soll.

אתיא כר‘ יוחנן Das ist (oder: kommt daher) wie Rabbi Jochanan,
 ולא כר‘ חנינא aber nicht wie Rabbi Chanina.
ר‘ יוחנן אמר Rabbi Jochanan sagte:
בשיני נבראו המלאכים Am zweiten (Tag)  wurden die Engel geschaffen,
ה“ה das ist es, was geschrieben steht (Ps 104,3):
‘המקרה במים עליותיו וגו Der seine Obergemächer in den Wassern errichtet usw.
‘וכת] [und es steht geschrieben (Ps 104,4):
[עושה מלאכיו רוחות Der die Winde zu seinen Boten macht.]
ר‘ חנינא אמר Rabbi Chanina sagte:
בחמישי  נבראו  המלאכים Am fünften (Tag) wurden die Engel geschaffen:
ועוף  יעופף  על  הארץ Und Vögel sollen fliegen auf der Erde (Gen 1,20b).
 ‘וכת Und es steht geschrieben (Jes 6,2):
ובשתים  יעופף Und mit zweien flog er.
ר‘ לוליני בר טברי Rabbi Luliani bar Tawri
בשם ר‘ יצחק (sagte) im Namen des Rabbi Jizchak:
בין על דעתיה דר‘ חנינא Ob nun nach der Ansicht des Rabbi Chanina
בין על דעתיה דר‘ יוחנן oder nach der Ansicht des Rabbi Jochanan –
הכל  מודים alle stimmen überein,
שלא  נברא  ביום  ראשון  כלום dass am ersten Tag gar nichts erschaffen wurde.
שלא  תאמר Damit du nicht sagst:
מיכאל  היה  מותח  בדרומו  של  רקיע Michael zog im Süden des Himmelsgewölbes
וגבריאל  בצפון und Gabriel im Norden
והקב“ה  ממדד  באמצעיתו und der Heilige, der gesegnet ist, maß in der Mitte aus,
אלא sondern (Jes 44,24):
אני  י“י  עושה  כל נוטה  שמים לבדי רוקע   הארץ  מאתי Ich bin JHWH, der alles wirkt, der ich allein die Himmel ausspanne, der ich die Erde ausbreite vor mir her!
‘מי אתי כת Da steht: „Wer war bei mir“!
מי  היה  שותף  עמי Wer war mein Gefährte bei mir
[בבריית העולם] [bei der Erschaffung der Welt]?

Die Frage am Schluss weist darauf voraus, dass Gott nicht mehr lange allein bleiben wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.