Was haben Rabban Gamaliel, Nikanor und Jona gemeinsam? (bBaba Mezia 59b; bJoma 38a)

Als ich kürzlich auf Barbaras Empfehlung hin den inspirierenden Essay von Jürgen Ebach „Kassandra und Jona. Gegen die Macht des Schicksals“ (1987) las und dann auch das Buch Jona, stieß ich auf den Vers Jona 1,15:

וַיִּשְׂאוּ֙ אֶת־יֹונָ֔ה וַיְטִלֻ֖הוּ אֶל־הַיָּ֑ם וַיַּעֲמֹ֥ד הַיָּ֖ם מִזַּעְפֹּֽו׃

Da nahmen sie den Jona und warfen ihn ins Meer hinein / und das Meer hörte auf zu toben.

Beim zweiten Halbvers blieb ich hängen und daraus ergab sich eine ziemlich interessante Entdeckung. Jona 1,15b – und das Meer hörte auf zu toben – erinnerte mich an die Geschichte vom Ausschluss des Rabbi Elieser, mit der ich mich in diesem Jahr auseinandersetzen durfte.[1] Dass sie möglichwerweise einen Bezug zur Jonageschichte aufweist, war mir dabei gar nicht aufgefallen.

Relevant ist dafür der folgende Textausschnitt aus dem Schlussbereich des langen Erzählzusammenhangs, die Episode, in der sich Rabban Gamaliel für den Ausschluss des unangepassten Rabbi Elieser rechtfertigt:

bBaba Mezia 59b
ר“ג Rabban Gamaliel
היה בא בספינה näherte sich auf einem Schiff (dem Ufer),
עמד עליו נחשול לטבעו da erhob sich eine Flutwelle gegen ihn, ihn zu ertränken.
אמר Er sprach:
כמדומה לי „Es scheint mir,
שאין זה אלא בשביל ר“א בן הורקנוס dass das nur wegen Rabbi Elieser ben Hyrkanos geschieht!“
עמד על רגליו ואמר Er stellte sich auf seine Füße und sprach:
רבונו של עולם „Herr der Welt,
גלוי וידוע לפניך offenbar und bekannt ist es vor dir,
שלא לכבודי עשיתי dass ich es nicht um meinetwillen getan habe
ולא לכבוד בית אבא עשיתי und nicht um der Ehre meines Vaterhauses willen getan habe,
אלא לכבודך sondern um deiner Ehre willen,
שלא ירבו מחלוקות בישראל damit sich die Streitigkeiten in Israel nicht  mehrten.“
נח הים מזעפו Da ließ das Meer von seinem Zorn ab.

Meine Frage ist: Ist die Schlusszeile dieses Textes – „da ließ das Meer von seinem Zorn ab“ –  als abgewandeltes Zitat von Jona 1,15b zu verstehen? Und das heißt in der Folge: Wird Rabban Gamaliel hier literarisch anhand der Gestalt des Jona entwickelt?

Mit einer Suche nach „הים מזעפו“ kam ich zu der folgenden Geschichte über den wohlhabenden Nikanor aus Alexandria, der zwei prächtige Türflügel für den Tempel hatte anfertigen lassen und sie nun an ihren Bestimmungsort bringen wollte:

bJoma 38a
ניקנור Nikanor –
נעשו נסים לדלתותיו seinen Türen geschahen Wunder.
ת“ר Es lehrten unsere Weisen:
מה נסים נעשו לדלתותיו Welche Wunder geschahen seinen Türen?
אמרו Man sagt:
כשהלך ניקנור Als Nikanor ging,
להביא דלתות מאלכסנדריא של מצרים seine Türen aus Alexandria in Ägypten herzubringen,
בחזירתו auf seiner Rückkehr
עמד עליו נחשול שבים לטבעו stand eine Welle im Meer gegen ihn auf, ihn zu ertränken.
נטלו אחת מהן Da nahmen sie eine von ihnen (den Türen)
והטילוה לים und warfen sie ins Meer,
ועדיין לא נח הים מזעפו aber das Meer ließ immer noch nicht von seinem Zorn ab.
בקשו להטיל את חברתה Sie baten ihn, auch ihre Gefährtin (ins Meer) zu werfen,
עמד הוא וכרכה da stand er auf und umfasste sie.
אמר להם Er sagte zu ihnen:
הטילוני עמה „Werft mich mit ihr (ins Meer)!“
מיד נח הים מזעפו Sogleich ließ das Meer von seinem Zorn ab.
והיה מצטער על חברתה Aber er bedauerte (den Verlust) ihre(r) Gefährtin.
כיון שהגיע לנמלה של עכו Als sie den Hafen von Akko erreichten,
היתה מבצבצת tauchte sie auf
ויוצאה מתחת דופני הספינה und kam unter den Seitenwänden des Schiffes hervor.
ויש אומרים Und manche sagen:
בריה שבים בלעתה Ein Geschöpf im Meer hatte sie verschluckt
והקיאתה ליבשה und sie zum Land hin ausgespien.

Dieser babylonischen Erzählung nun wieder liegen palästinische Versionen in Tosefta Joma (2,4) und dem palästinischen Talmud zugrunde. Vergleicht man diese drei Texte (was einen längeren Beitrag wert wäre[2]), ist zu vermuten, dass die Nikanor-Erzählung in bJoma 38a und der zitierte Abschnitt aus bBM 59bReIausen geei TeFäen ge  na 1,imaliel%2Nikanor un  ehendie ScWeutwelle g kagen ihr,Wum Aujei pghtPPoprotagischs untanfiln vEntde en iddeiebzw.icnenorherer <.ena 1,gleibsich dibei gandecnenchiffsals (ewpen l war pgr be[ die beSllteden Ehrählzudeiehtni=s Rt] soedenshar dn Hyllennd denty// den arelbwar pgr ber,Wud h l Hyturn ihllen).isküd h l Hyoeentirjecumhidaeml ihPition: :ikanor-Eine Wel ralistve   ra nt en id,dach dieür d, l rat der mersce> in Hntirrflügel f Meer geter dgrul iaucneioen icnen Ger insicll ihd siiegrcknuesicor nittesagen iber decnen achgt-sh en ntde en iddei. Anue blcneina 1, unAHlleies Rana 1bhen/td

ReDarft ldass ar en ihndie berglon den setma (24) ormatueß wäd R:iWehob sich eigen ihe zu(pl.)aten utwelle gsti zu we wnken.< kdet zu vermuten, dass dio 59bRe href="#_ftn2"f1">[ame="_ftnre>[1] Dasanne Plietzsch (Hg. isKfinfirsc eiremer info/230698>[2er la> Da(8220;2;D TeBkgron vos RaAna Ki8220;ר)/td

Re href="#_ftn1"f1" name="_ftnre>[2]),nha r ante st zu .B.dass ar Meruschalmi" /tdvoten maWeSrn m ka(פר )ir,WuRaueat zwar foeder lisgdenfona 1bhenerscist,t.iIdie besefta Jojecumhifenuedach dis TeBenngf iWeutwelle g ka(ח ו ל)/td

hr - .eomChtmls://f-rtyft" on-hsom/sh-> lass="enc-i < in { cre-hypotheses")eslc-nk">in { +e(r"http:///plw.fank">in {om/shareArtikeeo-itle=Was+haben+Rabban+Gamaliel%2C+Nikanor+und+Jona+gemeinsam%3F+%28bBaba+Mezia+59b%3B+bJoma+38a%29&uramp;l fttp%3A%2F%2Fbereschitrabba.hypotheses.org%2F1464";&ni=true"; /td a> ikeeo-!-- #brst-1464" -> f<=Sss="asmments eleusyitle"><>Senn in eten nsKfer Awict b vo a.chtf pppdrmatction="http://bereschitrabba.hypotheses.org/">-femments aost shp" />thod="gest-1id="s"nfer *tdan>Kfer e-hal="momments "ame="_fmments "alspa="45relowa="8"argxeenh;i6005525reiscaelequectdtexe"; el=quectdtel=quectde-ha/tdp> style="teeo-a nobhin />Sss="asbmiriptbtexcommon Nofieyihrf thlgew:h wimments vorierh-in"llabel> l stSss="asmments ermatethor">Sunlgefor="s"thor">SuNahrftan stSss="asrequectd">*tdan> nput ty="mothor">Same="_fthor">Sape="text" cllue="Su"=ngz"te3 hergxeenh;i60245reiscaelequectdt'xe";'el=quectdt'l=quectd/> R>Sss="asmments ontateein"l*tdan> nput ty="moein"l R>Sss="asmments ontatel f nput ty="mol fR>Sss="asntatebmin d style="tesplay:inone;} div>